Gebratene Maultaschen in Knoblauchbutter | Anzeige

Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, wie vielfältig die gute alte schwäbische Maultasche ist? Hier auf dem Blog gibt es bereits viele verschiedene Rezepte mit dem schwäbischen Soulfood. Im neuen Rezept für Gebratene Maultaschen in Knoblauchbutter, darf sich die Maultasche in etwas Knoblauchbutter wälzen.

In der Zusammenarbeit mit meinem Kooperationspartner Settele bin ich immer wieder gefordert, im Hinblick auf neue kreative Rezeptideen. Manchmal bin aber auch ich einfallslos und mir fällt einfach kein neues Rezept mit den Leckereien von Settele ein. Mag vielleicht auch daran liegen, weil Spätzle, Schupfnudeln oder eben Maultaschen ganz klassisch schon lecker genug sind.

Dieses Mal hat es echt eine ganze Weile gebraucht, bis ich auf mein neues Rezept gekommen bin. Meistens werde ich zum Beispiel durch ein Bild, eine saisonale Zutat oder wie im aktuellen Fall, einen Geruch inspiriert. Die Idee für mein neues Rezept war durch den Geruch von Knoblauch ganz plötzlich da. 

Das passierte folgendermaßen: Ich lag vor etwa einer Woche mit weit geöffneten Fenstern auf dem Sofa, weil es mal wieder unglaublich warm in unserer Dachgeschoss-Wohnung war. Plötzlich roch es intensiv und angenehm nach Knoblauch. Einer unserer Nachbarn schien wohl damit zu kochen. Das machte mir Appetit auf Knoblauch. Am besten angedünstet in viel Butter. Zack! kam es mir einfach so in den Sinn: Wie lecker würden gebratene Maultaschen geschwenkt in Knoblauchbutter sein? Und damit es nicht zu fad wird, einfach noch ein paar frische Kirschtomaten dazu. 

Nun war ich augenblicklich wieder hungrig! Danke Herr Nachbar/Frau Nachbarin! 

Maultaschen in Knoblauchbutter

Zutaten:

  • 6 – 8 Maultaschen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Butter
  • Salz & Pfeffer
  • 200 g Kirschtomaten

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und in grobe Scheiben schneiden.
  2. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin glasig dünsten. Maultaschen hinzufügen und anbräunen.
  3. Kirschtomaten waschen und kurz mit in der Knoblauchbutter schwenken, erwärmen und abschließend alles mit Salz & Pfeffer würzen.

Dazu passt grüner Salat.

Über ein Feedback hier oder auf meinem Instagram Kanal Stephanie Natalie würde ich mich sehr freuen. Ich freue mich auch darüber, wenn ihr mir unter dem Hashtag #stephanienatalie eure Kreationen zeigt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.