Tagliatelle mit Spargel-Duo & Walnuss | Anzeige

Das Frühjahr hat kulinarisch einiges zu bieten. Nicht nur der Bärlauch verwöhnt in der Jahreszeit unseren Gaumen, auch der Spargel peppt unsere Küche geschmacklich auf. Mit dem grünen oder weißem Triebgemüse wird jedes Gericht zum Star. Auch einfache Pasta wird dadurch zur Delikatesse.

Der Spargel ist ein echtes Allround-Talent. Mit seinem hohen Wasseranteil enthält er wenig Kalorien. Wenn wir ihn also nicht mit einer riesen Menge Sauce Hollandaise verzehren ist er figurfreundlich. Zusätzlich ist der Spargel gesund und soll sich positiv bei Magen-Darm-Beschwerden und Diabetes auswirken. Außerdem wird durch seinen hohen Vitamin E-Gehalt zum Beispiel die Produktion und Ausschüttung von Sexualhormonenaktiviert, weswegen er auch  aphrodisierend wirken soll.

Egal ob pur mit ein wenig Butter oder etwas Sauce Hollandaise, Spargel schmeckt mir in sämtlichen Variationen. Vor allem aber der grüne Spargel hat es mir besonders angetan.

In meinem neuen Rezept, dürfen aber sowohl der weiße als auch der grüne Spargel die Pasta aufpeppen. Und damit die Pasta alltagstauglich wird, gibt es Tagliatelle aus dem Kühlregal. Und nicht von irgendwem, sondern von meinem Kooperationspartner Settele. Die Firma Settele hat nämlich nicht nur Maultaschen und Spätzle in ihrem Repertoire, auch italienische Pasta ist von ihnen erhältlich – sofern sie euer Supermarkt im Sortiment führt.

So habt ihr in null Komma nichts eine Pasta, nach der ihr euch die Finger lecken werdet. Also nichts wie ran an die Spargel-Pasta!

Tagliatelle mit Spargel-Duo & Walnuss

2

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Weißen Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Dann in kochendem Wasser mit etwas Zucker für etwa 5 Minuten garen. Abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Grünen Spargel waschen, ebenfalls holzige Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Nun die Hälfte der Butter in einer Pfanne schmelzen. Spargelstücke darin andünsten. Walnüsse hinzufügen.
  4. Nun die Tagliatelle dazugeben und alles kräftig mit Salz, Pfeffer, Knoblauchsalz und etwas Kräutern würzen und gemeinsam erwärmen.
  5. Kurz vor dem Servieren die restliche Butter über die Pasta geben und dann auf Tellern anrichten.

9

8

Schnelles und einfaches Rezept, dass mit wenig Aufwand eure Liebsten mit Sicherheit überzeugen wird. Lasst es euch schmecken und genießt die Spargelzeit.

Hier könnt ihr euch das Rezept ausdrucken oder einfach abspeichern.

2 Gedanken zu “Tagliatelle mit Spargel-Duo & Walnuss | Anzeige

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.