Bärlauchpfannkuchen mit Rahm-Haschee

Damit der Bärlauch-Saison auch gebührend Beachtung geschenkt wird, folgt jetzt schon das nächste Bärlauchrezept für euch. Und natürlich ist das Rezept wieder inspiriert durch meine schwäbischen Wurzeln. Denn nirgends sonst ist mir bisher ein lecker deftiges Haschee untergekommen.

Ich glaube, dass Haschee kein typischs schwäbisches Gericht ist. Es ist mir aber sonst tatsächlich nirgendwo sonst über den Weg gelaufen. Zumindest nicht unter diesem Namen. Deswegen ist es für mich was Schwäbisches.

In meiner Kindheit gab es Pfannkuchen mit Haschee oft. Immer dann, wenn es für meine Mutter und meine Schwester süße Pfannkuchen mit Apfelmus oder Zimt & Zucker sowie Äpfel Kratzede gab, gab es für mich und meinen Dad Haschee in einer Bratensoße dazu. Ich bin nämlich absolut kein Fan von einer reinen Süßspeise als Hauptgericht. Und mein Dad schon gleich gar nicht. Klingt zwar komisch, ist aber so.

Da die Bratensoße allerdings ziemlich geschmacksintensiv ist, habe ich mir für die Bärlauchpfannkuchen eine andere, dezentere Soße überlegt. Eine leichte weiße Soße mit einer leichten Sahne. Denn der Bärlauch soll ja schließlich eure Geschmacksnerven ansprechen und nicht die Bratensoße.

Bärlauchpfannkuchen mit Rahm-Haschee

5

Zutaten (2 Personen):

Für die Pfannkuchen

  • 100 g Mehl
  • 100 ml Milch (1,5 %)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 2 Eier
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • Salz und Pfeffer
  • Fett zum Ausbacken

Für das Rahm-Haschee

  • 300 gemischtes Hackfleisch
  • 250 ml Cremfine (7%)
  • 50 ml Weißwein
  • Salz und Pfeffer

2

Zubereitung:

  1. Mehl, Milch, Wasser und Eier zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Teig 15 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen vom Bärlauch die Stiele abschneiden. Die Blätter waschen und trocken schütteln. Anschließend fein hacken.
  3. Nun den Bärlauch unter den Pfannkuchenteig rühren.
  4. Fett in einer Pfanne erhitzen und darin die Pfannkuchen etwa 2 Minuten von jeder Seite goldbraun backen. Bei mir wurden es 6 Pfannkuchen.
  5. Nun das Hackfleisch scharf anbraten und in kleine Stücke zerteilen.Mit dem Weißwein ablöschen und Gewürze dazugeben. Cremfine hinzufügen und verrühren.
  6. Noch ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen.
  7. Pfannkuchen nun mit dem Rahm-Haschee füllen und zuklappen.

8

Das Rezept zum Ausdrucken oder Abspeichern findet ihr hier.

Außerdem freue ich mich über Feedback hier oder auf meinem Instagram-Kanal Stephanie Natalie

2 Gedanken zu “Bärlauchpfannkuchen mit Rahm-Haschee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s