Spring Gin

Ganz lange habe ich Gin-Tonic verschmäht. Ich fand ihn einfach nur bitter und seifig. Meine bessere Hälfte konnte das nicht verstehen. Er liebt Gin-Tonic.

Ich habe ihm immer wieder zum Geburtstag verschiedene Gin’s geschenkt, verschiedene Tonic Water mitgebracht oder tolle Kristallgläser für das In-Getränk besorgt. Und bei schönem neuen Geschirr bin ich ja eh immer gleich Feuer und Flamme. Und natürlich wollte ich auch aus so einem schönen Kristall-Glas trinken. Aber natürlich hatte der Lieblingsmensch da dann eine Bedienung an mich: NUR GIN-TONIC aus dem Glas. Okay. Herausforderung angenommen. Und mit meiner eigenen Mischung, habe ich den Gin-Tonic dann auch lieben gelernt. Mild und fruchtig mag ich ihn.

IMG_2065

Bedeutet ich musste mich durchprobieren. Durch verschiedene Tonics und auch Gin-Sorten. Mit Gurke. Mit Limette. Was schmeckt mir besser? Ich bin eher so der Typ für die Limette. Mit welchem Gin und dem dazugehörigen Tonic ich meinen am liebsten zu mir nehme dürft ich gerne erfragen. Scheut euch nicht. Ich beiße nicht. Ok. Nur manchmal.

Gin-Tonic mit Holunderblütensirup

Zutaten für 2 Gläser:

  • 100 ml Gin
  • 40ml Holundersirup
  • 200ml Tonic Water
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 Limetten Scheiben

 

Zubereitung

  1. Ein Longdrink-Glas mit Eiswürfeln füllen.
  2. Pro Glas 50 ml Gin und 20 ml Holundersirup abmessen und in das Glas gießen. Mit 100 ml Tonic Water auffüllen.
  3. Limettensaft einrühren und Limettenscheibe als Garnierung auf das Getränk geben.

    IMG_2054

Ein absolut erfrischendes Getränk für Frühling und Sommer. Oder was meint ihr?

Spring Gin

 

2 Gedanken zu “Spring Gin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s