Frühlingspizza

Wer mir schon eine Weile folgt oder meine Beiträge liest weiß, Freitag gibt es Pizza. Dafür gibt es mehrere Gründe: Zum Einen bin ich bei Instagram auf den Hashtag #pizzafreitag oder auch #pizzafriday gestoßen. Unter diesem haben einige große Foodblogger zum Pizzafreitag aufgerufen und haben ihre leckeren Pizzakreationen jeden Freitag zum Besten gegeben. Da wollte ich unbedingt dabei sein.

Zum Anderen wurde ich durch die Familie des Freundes meiner Schwester inspiriert. Sie sind ebenfalls wie ich ich aus dem Schwabenland und haben die Tradition jeden Freitag Wurstsalat zu essen und am Samstag gibt es Schinken-Käse-Seelen. Ach ja und nicht zu vergessen die „Fernseher-Würstchen“ an Heiligabend. So eine Tradition wollte ich nun auch für unsere eigenen vier Wände. Also habe ich durch diese zwei Einflüsse unseren Pizzafreitag zuhause eingeführt.

#Pizzafreitag

Unter meinen herzhaften Rezepten findet ihr bereits mehrere Pizzarezepte.

Heute möchte ich euch aber ein neues frühlingshaftes Pizzarezept mit euch teilen:

Pizza Bianca mit Lachs & Spargel

IMG_2031

Zutaten (2 Pizzen):

• 300 g Pizzamehl
• 1 TL Salz
• 5 EL Olivenöl
• 150 ml lauwarmes Wasser
• ½ Würfel Frischefe
• 1 Prise Zucker

• 200 g Frischkäse (light)
• 150 g grüner Spargel
• 200 g geriebener Mozzarella
• 200 g frischer Lachs
• 1 TL Pizzagewürz
• Salz & Pfeffer

IMG_2023

Zubereitung:

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel füllen. Eine Mulde in das Mehl drücken und dort hinein die Hefe bröseln und das lauwarme Wasser sowie 1 Prise Zucker dazugeben und leicht verrühren. Dann Salz und Olivenöl dazugeben. Gerne auch noch etwas Knoblauchsalz dazugeben.
  2. Teig dann kräftig mit den Händen durchkneten bis er sich von den Händen löst. Je nach Bedarf noch etwas Mehl dazugeben. Anschließend an einem warmen Ort ca. 1 1/2 Std. zugedeckt ruhen lassen.
  3. Der Teig sollte dann ungefähr auf die doppelte Menge angewachsen sein.
  4. Teig halbieren und mit einem Nudelholz zu zwei Runden Pizzen ausrollen. Ich verteile auf meiner Arbeitsplatte immer etwas Hartweizengrieß damit die Pizzen locker von der Arbeitsfläche gehen.
  5. Pizzen auf je ein eigenes Backblech mit Backpapier legen. Ofen so heiß wie möglich vorheizen (bei mir: Umluft 250C°). Dann den Pizzarand mit 1 EL Olivenöl einpinseln.
  6. Enden vom grünen Spargel abschneiden und dann in ca. 1 cm kleine Stücke schneiden.
  7. Je 100 g Frischkäse, je 100 g frischen Lachs (gewürfelt) und je 75 g grünen Spargel auf den Pizzen verteilen.
  8. Nun je die Hälfte des geriebenen Mozzarellas auf den Pizzen verteilen und alles mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz würzen. Und ab damit in den Ofen.
  9. Die Pizzen brauchen darin dann etwa 10 – 12 Minuten. Das müsst ihr aber selbst überwachen und schauen ob eure Pizzen richtig gut hochgekommen sind und die gewünschte Bräune erreicht haben. Das ist von Ofen zu Ofen verschieden.

Genießt es.

IMG_2032

IMG_2030

Das Rezept zum Ausdrucken findet ihr hier.

5 Gedanken zu “Frühlingspizza

  1. Hallo Stephanie,

    Es ist interessant zu lesen woher der Pizzafreitag bei Dir kommt. Gesehen habe ich es schon, dass du fleißig am Pizza backen bist.
    Und Lachs auf der Pizza ist quasi mein Highlight. Ich mache selbst Räucherlachs mit Rucola aber frischer Lachs mit Spargel hört sich so lecker an. Da geht die Pizza ja schon fast zum Frühstück 😋.

    Grüße und einen sonnigen Sonntag.

    Alexandra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s