Apfel-Zimt-Schnecken

Wenn ich mir nach langer Zeit meine eigenen Rezepte und Beiträge von früher auf dem Blog anschaue, dann überkommt mich doch eine kleine Anflut von Scham.

Das Foto schlecht, Fehler im Rezept und kein Beitrag dazu. Aber hey, das ist auch ein Ansporn dafür es in Zukunft besser zu machen. Viele von euch haben mir auch bereits ein Feedback zu meinen Blogbeiträgen gegeben. Das finde ich super. Gerne mehr davon. Ich mag konstruktive Kritik.

Ihr wollt PDF’s vom Rezept. Das könnt ihr euch ausdrucken. Zum Kochen/Backen neben euch legen. Kann ich verstehen, mache ich auch oft. Sonst sieht nämlich mein Laptop oder mein Handy aus wie Sau 😉

Eines meiner ersten Rezepte waren die super herrlich duftenden Apfel-Zimt-Schnecken. Die sind sogar vegan. Das Rezept gab es damals nur als PDF. Kein Beitrag dazu. Wahrscheinlich hat es gar niemand gefunden! 😀 Deswegen gibt es das überarbeitete neu aufgenommene Rezept jetzt neu für euch: Mit einem Beitrag + Rezept und das PDF für euch zum Ausdrucken.

Apfel-Zimt-Schnecken (REMAKE)

IMG_1770

Zutaten (ca. 18 Stück):

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 Prisen Salz
  • 50 g Brauner Rohrzucker
  • 150 g Margarine
  • 150 ml Mandelmilch

Füllung:

  • 300 g Äpfel
  • 3 TL Margarine
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Brauner Rohrzucker

 

Zubereitung:

  1. Hefe in 2 EL warmer Mandelmilch auflösen.
  2. Mehl in eine Schüssel geben und aufgelöste Hefe hinzugeben. Margarine schmelzen und mit allen anderen Zutaten zum Mehl geben.
  3. Für 1-2 Minuten alles gut mit Handrührgerät vermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Anschließend etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Äpfel in kleine Würfel schneiden und dann in einer beschichteten Pfanne mit 1 TL Margarine erwärmen. Mit dem Zimt bestreuen.
  5. Margarine schmelzen. Den Teig dann mit dem Nudelholz zu einem Rechteck (ca. 30 cm x 40 cm) ausrollen und die geschmolzene Margarine darauf verteilen. Zucker und Zimt darauf streuen und die Äpfel gleichmäßig darauf verteilen.
  6. Die lange Seite aufrollen und mit einem scharfen Messer in ca. 18 Scheiben schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 180°C für ca. 20 Minuten backen.
  7. Nach dem Abkühlen kann man die Schnecken noch mit einer Glasur bestreichen (ca. 100g Puderzucker, 3 Tropfen Bittermandelöl und 1 EL Mandelmilch).

Apfel-Zimt-Schnecken

Ich habe die kleinen super süßen Teilchen noch mit Krokant getoppt. Geht aber auch mit Mandelblättchen oder ganz ohne. Schmeckt immer.

Und hier bekommt ihr noch das Rezept zum Ausdrucken oder Speichern.

Gut oder gut?

IMG_1741

4 Gedanken zu “Apfel-Zimt-Schnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s