Maultaschensalat (Anzeige)

Zu diesem Rezept hat mich eine gute Freundin inspiriert. Also eigentlich noch bevor ich die Maultaschen von der Firma Settele geschickt bekommen habe. Als sie mir sagte, dass sie letztens einen Maultaschensalat gemacht hat, wollte ich das unbedingt auch ausprobieren.

Denn, ich liebe Maultaschen. Ich mag sie in sämtlichen Variationen. In der Suppe, überbacken, angebraten mit Kartoffeln und Ei. Egal wie, sie schmecken immer fantastisch.

Vor ein paar Jahren hab ich sogar mal selbst welche gemacht. Aber das war wirklich sehr zeit intensiv und viel Arbeit. Aber ich denke, ich werde mich irgendwann mal wieder ran wagen. Seid gespannt!

Trotzdem bin ich sehr froh, dass es einige Firmen gibt die wirklich gute fertige Maultaschen herstellen. Die Firma Settele aus Neu-Ulm (bereits Bayern, nicht mehr Baden-Württemberg) ist eine davon. Ihre Firmen-Philosophie „Selber oder Settele“ schmeckt man tatsächlich. Alle Produkte die ich bisher probiert habe, fand ich richtig klasse. Maultaschen, Spätzle & Co. schmecken wie selbstgemacht. Das schmeckt also nach Heimat. So lieb ich das.

Bei den „Original schwäbische“ Maultaschen von Settele wusste ich dank meiner Freundin also sofort, was ich daraus machen wollte.

Maultaschensalat. 

Maultaschensalat

Zutaten: 

• 1 ½ Packungen Maultaschen (z.B. die „Original schwäbische“ von Settele)
• 1 l Gemüsebrühe
• 125 g gewürfelter Speck
• 4 EL heller Balsamico-Essig
• Salz und schwarzer Pfeffer
• 1 Prise Zucker
• 3 Öl Sonnenblumenöl
• kleine Römersalatherzen

 

 Zubereitung:

1. Maultaschen in kochender Brühe 10–12 Minuten garen.

2. Speckwürfel in beschichteten Pfanne 5–6 Minuten knusprig braten und dann beiseitestellen.

3. Maultaschen herausnehmen, kurz abkühlen lassen und in Streifen schneiden.

4. Für die Vinaigrette Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, 3–4 EL Brühe (von den Maultaschen abnehmen) und 3 EL Öl tröpfchenweise unterrühren.

5. Maultaschen mit dem Speck nochmal kurz anbraten.

6. Vinaigrette mit Speck und Maultaschen mischen und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

7. Salat putzen, waschen, in Streifen schneiden und unterheben. Salat nochmals abschmecken.

Ich habe dazu Baguette serviert.

Das Rezept als PDF-Download findet ihr Maultaschensalat

Maultaschensalat1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s